Vortrag:

 

Suchtprävention – wie stärke ich mein Kind?

 

Wir sind umgeben von Alltagssüchten: Regelmäßiges Verlangen nach Kaffee, Süßigkeiten, Nikotin und Alkohol aber auch nicht-stoffgebundene Begehrlichkeiten wie Anerkennung und Leistungsstreben werden von einem gesellschaftlichen Konsens toleriert oder sogar befördert. Ab wann liebgewonnene Verhaltensweisen im Sinne süchtiger Verhaltensweisen als pathologisch eingestuft werden und wann und in welchem Umfang Angehörige und Freunde unterstützend eingreifen können/ sollten, ist Informations- und Diskussionsgegenstand dieses Veranstaltungsabends. Darüber hinaus können allgemeine Fragen zum weiten Feld der (stationären) Suchthilfe gestellt werden.

 

Eine Kooperationsveranstaltung mit der Psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche Haslach.

 

Termin:  Donnerstag 26.04.2018, 19.30Uhr

 

Ort:        Caritas Haus, Haslach, Giebelraum, Sandhaasstr.4,

 

Leitung: Tobias Braun, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

 

Gebühr: VK 7€ / AK 8€